News Ticker

Riesige Mengen Haifischflossen beschlagnahmt

Der ecuadorianische Innenminister José Serrano verkündete am Mittwoch, dass die Behörden in der Hafenstadt Manta zirka 200.000 Haifischflossen beschlagnahmt haben. Drei mutmaßliche Schmuggler wurden festgenommen. Nach Angaben zuständigen Behörden sollen die drei Schwarzhändler für den Tod von mindestens 300.000 Haien verantwortlich sein. Mit dieser riesigen Zahl, dürfte es sich um eines der schlimmsten Umweltverbrechen der vergangenen Jahre handeln. Weitere Infos:  Tauchernet

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*