News Ticker

Forschungsprojekt „Update Tauchen in Zukunft“

Die Tauchsportbranche steht vor neuen Herausforderungen. Hersteller und Händler müssen die Marktentwicklung und die Bedürfnisse sowie Erwartungen ihrer Kunden einschätzen können. Ferner sollten gerade dann auch Überlegungen getroffen werden, wie man nicht nur bestehende Kunden dauerhaft zufrieden stellt, sondern auch, wie man neue Kunden für den Tauchsport gewinnen kann.

Das war jedoch in den letzten Jahren schwierig, weil es im Tauchsport bisher kaum verwertbare Daten über den Markt und die Kunden gab. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen haben oft nicht den finanziellen Hintergrund für die Durchführung von Marktstudien. Aus diesem Grund hat die Forschungsvereinigung der Sport- und Freizeitschifffahrt e.V. (FVSF) erstmalig im Jahr 2009 im Auftrag des Tauchsport-Industrieverbandes (tiv) eine bundesweite Umfrage unter Tauchsportlern/Innen zu ihrem Tauchverhalten durchgeführt. Zielsetzung der Umfrage war die Gewinnung von Basisdaten über den Tauchmarkt und das Tauchverhalten in Deutschland. In diesem Jahr startet der tiv mit einem Update dieser Studie, ergänzt durch einige Fragen, die die Anforderungen des Kunden weiter spezifizieren. Mit der Projektleitung wurde erneut die FVSF e.V. unter Leitung von Herrn Dr. Wolf–Dieter Mell beauftragt.

Besonders wichtige Aspekte bei der Befragung des tiv sind deshalb: Welche Rolle spielt die demografische Entwicklung für die Zukunft des Tauchsports? Wer sind die Zielgruppen und wie aktiv wird der Sport ausgeübt? Welche anderen Aktivitäten beeinflussen darüber hinaus das Freizeitverhalten? Vor allem im Hinblick auf die unterschiedlichen Bedürfnisse jeder Altersgruppe, ist dem tiv daran gelegen, dass den heutigen aber auch den zukünftigen Kunden ein angemessenes Produktangebot zur Ausübung dieser Sportart zur Verfügung gestellt wird. Weiter ist es notwendig, dass den potentiellen Kunden ein flächendeckendes Netz an professionellen Händlern zur Verfügung steht.

Der tiv bedankt sich bei allen Kooperationspartnern und Teilnehmern, die die Fortsetzung des Projektes unterstützen. Die Forschungsergebnisse sollen im Frühjahr 2015 vorliegen und anschließend der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Für weitere Informationen zu der Arbeit des tiv oder bei Interesse, das Projekt ebenfalls zu unterstützen, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des tiv. Weitere Informationen erhalten Sie zudem unter www.tauchsportindustrieverband.de
Dort kann auch der Fragebogen direkt online ausgefüllt werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*