News Ticker

Film Festival für die Rettung der Ozeane

Vom 3. bis zum 9. November verwandelt sich St. Petersburg/Clearwater in Florida in eine blaue Region – denn hier wird erstmals das jährliche BLUE Ocean Film Festival veranstaltet. Während des von der Non-Profit-Organisation BLUE organisierten Festivals werden Touristen und Einheimischen Filme rund um den Ozean und zudem preisgekrönte Unterwasserfotografien gezeigt. All dies hat zum Ziel, den Menschen auf der ganzen Welt unsere Verantwortung für die Meere zu verdeutlichen und wichtige Maßnahmen zur Rettung der Ozeane voranzutreiben.

Das siebentägige Event findet an mehreren Orten in St. Petersburg/Clearwater statt, dazu zählen das Hilton St. Petersburg Bayfront, das The Mahaffey Theater und das Dalí-Museum. Einige Highlights des Festivals sind die Präsentation von mehr als 150 Filmen und Wissenschafts- und Naturschutzseminare mit berühmten Filmemachern und Ozeanografen. Hier gibt es Wissenschaft hautnah, denn Publikumsfragen werden gern beantwortet. Zudem wird es einige Kunstausstellungen geben, Zuschauer können live an den prestigeträchtigen BLUE Carpet Awards teilnehmen und das Florida Orchestra wird eine musikalische Performance präsentieren. Außerdem finden internationale politische Diskussionen sowie eine Konferenz der Medienbranche statt. Im Mittelpunkt steht bei allem natürlich das blaue Ökosystem Ozean. Mit vielen Events und speziellen Kinderfilmvorführungen am 4. und 5. November sollen auch die Jüngsten schon an das wichtige Thema Meeresschutz herangeführt werden. Ein kleines Highlight erwartet die Gäste am 8. November: Von 10 bis 12 Uhr werden 20 international renommierte Autoren am Hilton St. Petersburg Bayfront sein, um Bücher zu signieren und mit den Fans zu sprechen. Außerdem haben neugierige Entdecker jeden Alters die Möglichkeit, eine Tour auf einem Forschungsschiff zu unternehmen und mit einer live Musikperformance, bei der farbenprächtige Meerestierkostüme zur Schau gestellt werden, haben Groß und Klein gleichermaßen Freude.

Besucher können sich auch von der spektakulären Sandskulptur, die sich außerhalb des Mahaffey Theaters befindet, inspirieren lassen. Sage und schreibe bis zu 40 Tonnen Sand wurden hier verbaut. Auch steht ein lebensgroßer, 30 Meter hoher, aufblasbarer Blauwal auf dem Rasen des Theaters und dient als beeindruckendes Fotomotiv. Bei so viel Action muss Hunger aufkommen – deshalb servieren die Food Trucks einige der besten lokalen Gerichte aus der Region St. Petersburg.

BLUE ist eine internationale Non-Profit-Organisation, die die Macht von Filmen, bildender Kunst, Unterhaltung und Wissenschaft dazu nutzt, Menschen auf der ganzen Welt die Verantwortung für unsere Ozeane näherzubringen. Das jährlich stattfindende Festival hat sich zu einem Treffpunkt für Wissenschaftler, Filmemacher, Entdecker, Künstler, Regierungschefs, Prominente und Unternehmer etabliert, die sich mit dem blauen Thema auseinandersetzen. Die Veranstaltung dient so neben dem Infotainment auch dem Networking, um politische Maßnahmen zur Rettung der Meere voranzutreiben und zu beflügeln.

Mehr Infos gibt es HIER

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*