News Ticker

Tourismus in Ägypten vor dem Kollaps

Die Luft wird langsam eng im ägyptischen Tourismus, denn immer mehr Hotels schließen die Tore, entlassen ihre Mitarbeiter oder schicken sie in unbezahlten Urlaub. Und die Tauchbasen, die versuchen, den Betrieb für die wenigen Gäste aufrecht zu halten, kommen auch immer mehr in Bedrängnis. Am 3.9. abends lief im WDR die sehenswerte Reportage „Stell Dir vor es ist Urlaub und keiner geht hin – Ägypten vor der Pleite“ zur derzeitigen Situation in Hurghada. Autor Jens Eberl recherchierte vor Ort bis zum 29. August und besuchte Hotels, Menschen, die im Tourismus arbeiten und die Tauchbasis Dive Point Red Sea von Matthias Breit und Regina Rinkenburger. 30 faszinierende Minuten mit vielen An- und Einsichten und einem Fazit, das nichts Gutes ahnen lässt für die Urlaubsdestination Ägypten. diveinside, WDR Mediathek

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*