News Ticker

Indien schafft Delfinarien ab

Die indische Regierung hat am 17. Mai 2013 eine offizielle Erklärung abgegeben, die Haltung von Delfinen in ihrem Land zu verbieten. Delfine seien außergewöhnlich intelligent und sensibel, eine Haltung der Tiere in Gefangenschaft sei inakzeptabel. Delfinschützer werten diese Entscheidung als ersten großen Erfolg der so genannten „Helsinki Deklaration“, die heute vor genau drei Jahren Rechte für Wale und Delfine als „nicht-menschliche“ Personen ausgerufen hat.wdcs, tauchen