News Ticker

Nach Galapagos bald von neuem Airport

Am 20. Februar soll der neue internationale Flughafen „Mariscal Antonio José de Sucre“ in Quito in Betrieb gehen. Er wird dann zum wichtigsten Drehkreuz aller Ankünfte und Abflüge in Ecuador werden. Also auch für Reisende zu den Galapagos-Inseln. Mit einer der längsten und sichersten Start- und Landebahnen der Welt von 4.100 Metern eröffnet der Flughafen im Ortsteil Tabalea neue Kapazitäten für den Flugbetrieb. latina-press

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*